Footjob

Footjob Telefonsex

Heute schon einen Footjob erlebt? Für einen Liebhaber der Fußerotik gibt es kaum etwas Erregenderes; deshalb ist ein Footjob die absolute Krönung der Fußverehrung, einer Foot Worship Session. Zuerst küsst und leckst du dem Fetisch Girl die Füße und die Fußsohlen, die Hacken, den Spann und die Zehen – wobei selbstverständlich auch das Zehen lutschen erlaubt ist -, und dann beginnt sie, mit den nackten Füßen in deinem Schritt herumzuspielen. Ihre Zehen kitzeln deinen Schaft und deine Eichel, untersuchen deine Eier, und am Ende legen sich beide Fußsohlen fest gegen deinen harten Schwanz. Es geht hin und her, es geht auf und ab, und du wirst schnell feststellen, dass ein Footjob Empfindungen in dir auslöst, die weiß über einen Handjob oder sogar einen Blowjob hinausgehen. Wobei euch beide natürlich niemand davon abhält, dem Fußsex auch noch andere Sexspiele folgen zu lassen! Aber verzichten solltest du auf die Befriedigung mit den Füßen auf keinen Fall. Denn wenn du auf nackte Frauenfüße stehst, gibt es kaum etwas, was dem besser Ausdruck verleiht als die erotische Stimulation „per pedes“!

Telefonsex Nummern

Die geile Footjob Fetisch-Line einfach wählen und los gehts!
09005 – 60 22 30 98
geiler Footjob und Fußfetisch für Anrufer aus der Schweiz:
0906 - 40 55 60 Pin: 988
Als Anrufer aus Österreich wähle unsere exklusive 0930 Nummer:
0930 - 60 20 61 33

Footjob – Lexikon

Jeder, der weiß, was ein Handjob ist, und ein Blowjob, der kann sich denken, was ein Footjob ist – die Befriedigung mit dem Fuß. Dabei unterscheidet man zwischen der Reizung mit dem ganzen Fuß – und nur das ist der eigentliche Footjob -, und der Reizung ausschließlich mit den Zehen, die man dann entsprechend eher Toejob nennt. Dann gibt es noch die Stimulation mit Schuhen, den Shoejob, der vom Fußfetischismus schon eher in Richtung Schuhfetisch reicht. Aber wir wollen nicht vergessen, dass es hier um Erotik geht, und nicht um nüchterne, klinische Begriffsklärungen. Deshalb ist beim Footjob alles erlaubt, was Spaß macht. Ob die Girls deinen harten Schwanz nun mit dem Schuhen bearbeiten, mit den Zehen – oder mit dem ganzen Fuß, bevorzugt natürlich mit der Fußsohle. Oder vielmehr mit beiden Fußsohlen, die sich zärtlich um dein Glied herum legen und daran auf und ab gehen. Wobei die Füße auch zur Stimulation der Hoden bestens geeignet sind!