Orgie

Orgie Telefonsex

Heute schon eine Sex Orgie gefeiert? Na, wenn nicht, dann solltest du dir aber jetzt ganz schnell eine kleine Auszeit von deiner Schufterei und deinem Alltag nehmen und ein solches erotisches Fest der Sinne genießen! Du glaubst, es gibt keine Orgie auf Bestellung? Dann lass dich hier eines Besseren belehren! Du kennst den sexuellen Höhepunkt des Orgasmus. Aber bestimmt kennst du noch nicht den wahren Gipfel der Erotik, der sich nur durch eine wahre Orgie erreichen lässt, wo man alles auf die Spitze treibt. Vergiss einmal die ganzen braven Anweisungen, wie Sex auszusehen hat. Ergib dich der Wollust genauso, wie du es schon immer tun wolltest. Jage deinen sexuellen Träumen nach. Der sicherste Weg zu einer Sex Orgie ist und bleibt dabei der Gruppensex. Ineinander verschlungene Leiber, Lippen, Zungen, Brüste, Muschis, Schwänze, Ärsche – mach genau das, was du mit diesem Ãœberfluss an Leidenschaft in dir schon immer machen wolltest. Ergib dich der Verführung der grenzenlosen Sinnlichkeit – und verliere dich in einer Sextrance, die du anschließend kaum beschreiben können wirst, so intensiv ist sie.

Telefonsex Nummern

Die geile Orgie-Line einfach wählen und los gehts!
09005 – 66 50 33 58
geile Sex-Orgie am Telefon für Anrufer aus der Schweiz:
0906 - 40 55 60 Pin: 099
Als Anrufer aus Österreich wähle unsere exklusive 0930 Nummer:
0930 - 78 15 40 36

Orgie – Lexikon

Was ist eigentlich eine Orgie? Meistens drängt sich einem dabei gleich die Wortkombination Sex-Orgie in den Sinn; obwohl der Begriff der Orgie eigentlich in dem Sinn neutral ist, dass es sich nicht zwingend um ein sexuelles Erlebnis handeln muss. Das Kennzeichen einer Orgie ist, dass dabei die Sinne geradezu überflutet werden mit angenehmen Dingen; und weil die Erotik unsere Sinne nun einmal sehr stark anspricht, ist die Assoziation mit einer Sexorgie durchaus nachvollziehbar. Man geht auf eine maßlose, hemmungslose Weise der Genusssucht nach, man gibt sich Ausschweifungen hin, man überschreitet sämtliche Grenzen, so könnte man es auch definieren. Ja, aber welche Grenzen überschreitet man bei einer Orgie? In erster Linie die der eigenen Prüderie … Als Synonym für eine Sexorgie wird regelmäßig der Gruppensex verstanden, also der Sex mit mehr als einem Partner. Kein Wunder – hier ist unsere allgemeine Moral doch besonders einschränkend. Und indem man diese Schranken verlässt, eröffnet sich einem eine Flut an angenehmen, ja, geradezu ekstatischen Sinneseindrücken.