Sexsklavin

Sklavinnen Telefonsex

Leider werden Sexsklavinnen und Lustsklavinnen nicht zum perfekten Werkzeug der Lust des Mannes geboren; erst wenn sie die Erziehung zur Sklavin hinter sich haben, sind devote Sklavinnen wirklich bereit, zur Sexsklavin ihres Herrn und Meisters zu werden und alles für ihn zu tun. Alles, was er verlangt; ob es ihnen nun Lust bereitet oder Qual, denn maßgeblich ist für eine Sexsklavin allein die Lust des Dom. Stell dir eine solche Erziehung zur Sklavin nicht zu leicht vor; manche Sklavinnen können ganz schön kratzbürstig und widerspenstig sein. Auch wenn es im Grunde ihres Herzens doch willige, devote Sklavinnen sind. Aber manchmal musst du ihren gehorsam, ihre Demut und ihre Hingabe erst wecken, mit deiner Sklavinnen Erziehung. Du hast damit noch nicht viel Ãœbung, weil du bisher nur sehr wenige Sex Sklavinnen getroffen hast? Kein Problem – mit deiner Telefon Sklavin kannst du es perfekt üben, wie eine Frau zur Sexsklavin wird. Am Ende bist du dann der Traum aller Sex Sklavinnen!

Telefonsex Nummern

Die Sklavinnen Telefonsex Line einfach wählen und los gehts!
09005 – 90 90 91 01
für Sklavinnen aus der Schweiz wähle:
0906 - 40 55 60 Pin: 898
Als Anrufer aus Österreich wähle unsere exklusive 0930 Nummer:
0930 - 78 15 40 78

Sklavinnen – Lexikon

Wenn man den Begriff „Sklavinnen“ hört, könnte man sich vorkommen wie im alten Rom. (Ãœbrigens: eine wundervolle Vorlage für erotische Rollenspiele zum Beispiel um Sex Sklavinnen, das alte Rom …) Dabei haben die Sklavinnen von heute mit den rechtlosen Leibeigenen von früher überhaupt nichts mehr gemein außer dem Namen. Im Bereich der Sadomaso Erotik werden die aktiven und dominanten Partner, die Tops, auch Domina, Herrin oder Mistress genannt, bei den Männern Dom, Herr oder meister. Und die passiven Partner, die Bottoms oder Subs, die sich „unten“ befinden, weil sie eben nichts oder doch nur sehr wenig zu sagen haben, das sind die Sklaven und Sklavinnen. Natürlich bestimmen auch devote Sklavinnen über ihr Schicksal mit, wenn es um eine Erziehung zur Sklavin geht. Es wird einfach nur so getan, als ob ein Top über devote Sklavinnen einfach verfügen kann. Es geht dabei um einvernehmliche Spiele, die den Grundsätzen SSC folgen; safe, sane und consensual, also sicher, vernünftig und im gegenseitigen Einvernehmen.