Stellung Wippe

Wippe Sex Telefonsex

Am Sonntag möchte mein Süßer mit mir wippen gehen … Oh nein, dabei ist nicht an die Wippe vom Kinderspielplatz gedacht. Wenn ein Telefonsex Girl die Wippe sagt, dann ist damit ausschließlich eines gemeint – die Kamasutra Stellung die Wippe. Auch da geht es auf und ab und immer höher hinauf. Die Stellung die Wippe ist noch keine akrobatische Kunst – auch Ungeübte können auf diese Weise eine erregend neue Sexstellung ausprobieren, die weitab von Missionarsstellung oder Reiterstellung liegt. Und für dich ist die Stellung die Wippe dann also erst recht kein Problem, denn du bist ja in Sexstellungen geübt, nicht wahr? Ebenso sind es diese Telefonsex Girls, die dir hier die wippende Erotik mit ihrer ganz besonderen Intensität anbieten. Das hast du wirklich noch nie erlebt; bei der Wippe wird jeder Stoß die Frauen immer weiter zur Ekstase treiben. Und dich natürlich erst recht. Du wirst das Vögeln an Stellen atemberaubend empfinden, die du vorher noch nicht einmal registriert hast.

Telefonsex Nummern

Die schnelle Wippe Telefonsex Line einfach wählen und los gehts!
09005 – 11 20 30 46
für geile Live-Girls aus der Schweiz wähle:
0906 - 40 55 60 Pin: 522
Als Anrufer aus Österreich wähle unsere exklusive 0930 Nummer:
0930 - 78 15 40 02

Sexstellung Wippe – Lexikon

Vom Kamasutra, diesem Buch der Lust, dem Inbegriff der raffinierten Liebeskunst, hat bestimmt jeder schon einmal gehört. Aber wie viele haben denn wohl das Kamasutra schon einmal in Händen gehalten und durchgeblättert? Und weiter, wie viele Menschen haben denn wenigstens einen Teil der vielfältigen, zum Teil regelrecht akrobatischen Liebesstellungen schon einmal ausprobiert, die das Kamasutra uns schildert? Natürlich sind unter den unzähligen Sexstellungen auch Verrenkungen für Schlangenmenschen dabei, die bei einem Normalsterblichen wahlweise Zerrungen oder einen Lachkrampf auslösen. Aber einige Stellungen lohnen sich doch, zum Beispiel die Kamasutra Stellung die Wippe. Die Wippe ist eigentlich recht einfach. Er legt sich auf den Rücken, die Beine angewinkelt, sie legt sich ihm spiegelverkehrt gegenüber, ebenfalls die Beine angezogen. Für das Vögeln muss man nun hin und her wippen – woher die Stellung die Wippe ihren Namen hat. Der extreme Winkel beim GV sorgt für eine äußerst intensive Stimulation.